WordPress 6.5 Update – Das beste WordPress aller Zeiten

› Zuletzt aktualisiert am 12.04.2024  |  

Lesedauer ca. 12 Minuten

Am 02.04.2024 erschien mit einer Woche Verspätung das Update auf WordPress 6.5 „Regina“. Es ist benannt nach dem berühmten amerikanischen Jazzkünstler Regina Carter. Ursache hierfür waren Probleme die in Zusammenhang mit der neuen WordPress Font Library standen.

Das erste Major Release 2024 bringt viele Neuerungen und Verbesserungen mit sich die das Arbeiten mit dem Blockeditor einfacher, komfortabler, schneller und sicherer machen.

WordPress 6.5 Update

WordPress 6.5 Highlights

WordPress 6.5 enthält viele Verbesserungen, Fehlerbehebungen sowie Aktualisierungen zur Barrierefreiheit und mehr als 110 leistungsteigernde Maßnahmen. Der Block Editor in Version 6.5 basiert auf der Gutenberg Version 17.7.

WordPress 6.5 - Highlights
  • WordPress Font Library
    Lange ersehnt wird sie nun endlich Wirklichkeit, die Verwaltung von Schriften (Fonts) innerhalb von WordPress ohne zusätzliches Plugin. Eigentlich war diese Funktion schon für WP 6.4 vorgesehen, wurde dann aber doch nochmal verschoben. Mit ihr wird es nun möglich eigenen Schriften hochzuladen bzw. Google Fonts einzubinden. Leider funktioniert die Font Library nur mit Block Themes wie z.B. dem Twenty Twenty-Four.
  • Synchronisierte Patterns überschreiben
    Mit dieser Funktion kannst du ein synchronisiertes Layout und einen synchronisierten Stil für alle Patterns sicherstellen, während jede Instanz des Patterns einen angepassten Inhalt haben kann. Damit lässt sich ein konsistentes Design über verschiedene Inhalte hinweg sicher stellen. In WP 6.5 lässt sich das vorerst nur für Absatz-, Bild-, Überschrift- und Button-Blocks anwenden. Mehr dazu auf GutenbergTimes.
  • Bessere Drag and drop Funktionalität
  • Verbesserung des Group-, Cover-, Social- und Gallery-Blocks
  • MySQL Systemvoraussetzungen
    Die minimalen Systemvoraussetzungen an die MySQL Datenbank wird in WP 6.5 von MySQL 5.0 auf MySQL 5.5.5 (bzw. MariaDB 10.4) angehoben . Der bevorzugte Zeichensatz ist utf8mb4, falls dieser nicht vorhanden ist geht auch utf8.
  • Mehr als 110 Performance Verbesserungen. So wurde die Geschwindigkeit und Effizienz im Beitrags-Editor und Website-Editor im Vergleich zur Version 6.4 verdoppelt. Die Eingabeverarbeitung ist bis zu fünfmal schneller als in der Vorgängerversion und die Ladezeit übersetzter Websites wurde in dieser Version um bis zu 25 % verbessert.

Noch mehr Details findest du in den WordPress News, den WordPress 6.5 Release Notes, im kürzlich erschienenen WordPress 6.5 Field Guide, oder auf den Seiten des Core Teams.

Videos zu WordPress 6.5

Video – Wes Theron – Exploring WordPress 6.5

Wes Theron – Exploring WordPress 6.5 (engl. 8:56 Min)

Video – Bud Kraus: What’s New In WordPress 6.5?

Bud Kraus – What’s new in WordPress 6.5? (engl. 53:31 Min)

Falls du beim Update auf WordPress 6.5 Hilfe benötigst kannst du entweder unseren Support kontaktieren oder den WordPress Update Service in Anspruch nehmen.

Probleme nach WordPress 6.5.x Update

WordPress 6.5.x Wartungs- und Sicherheitsreleases

WordPress 6.5.1 – Das erste Wartungsrelease wurde nach einem Fehler im Releasevorgang als WordPress 6.5.2 am 09.04.24 veröffentlicht. Es behebt 2 Fehler im Core, 12 Fehler im Blockeditor und enthält 1 Security Fixes.

FAQ zum WordPress Update

Eine Frage die sich eigentlich gar nicht stellen sollte. Gerade bei WordPress ist es wichtig immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Das ist gut für die Sicherheit, die Verfügbarkeit, die Performance und für die Usability.

Backup, Backup, Backup! Es kann gar nicht oft genug gesagt werden, denn ebenso oft wird es vergessen. Sollte das Update scheitern ist das Problem groß, wenn kein aktuelles Backup existiert. Außerdem sollten vor dem Update alle Themes und Plugins aktualisiert werden. Zur Sicherheit noch ein Blick auf den Website-Zustand, wenn auch der OK ist kann das Update starten.

Ausblick – Wie geht es nach WordPress 6.5 weiter?

Seit Veröffentlichung von WordPress 6.4 ist die Entwicklung der Phase 2 abgeschlossen. Es wird jedoch weiterhin Verbesserungen am Blockeditor geben.

In Phase 3 „Collaboration“ geht es nun um darum die nahtlose Zusammenarbeit zu fördern, das Benutzererlebnis zu verbessern und die Abläufe der Inhaltsverwaltung zu optimieren, um die Zusammenarbeit von Autoren und Teams innerhalb von WordPress zu verbessern. Das Core Team freut sich jedoch über Vorschläge und Anregungen.

Die Arbeiten an WordPress 6.6 sind bereits angelaufen, laut aktueller Planung erscheint es voraussichtlich am 16. Juli 2024.

PHASE
01

Einfacheres Bearbeiten von Inhalten mit dem Block Editor (seit WP 5.0 | 12/2018)

PHASE
02

Full Site Editing, einfache Anpassung an individuelle Bedürfnisse (ab WP 5.9 | 01/2022)

PHASE
03

Zusammenarbeit (Collaboration) mit mehreren Autoren (gleichzeitig) (08/2023)

PHASE
04

Mehrsprachigkeit, Core-Implementierung für mehrsprachige Websites (??/202?)

WordPress Gutenberg Projekt Phase 1-4

Handverlesene Liste ähnlicher Artikel

WordPress PHP-Version aktualisieren, worauf ist beim Upgrade, Update zu achten?

Stichtag ist der 26.11.23, bis dahin sollte PHP 8.1 oder eine neuere Version installiert sein.

Weiterlesen …

Update Phobie – Eine „Krankheit“ mit teilweise schweren Folgen!

Update Phobie – Ursachen, Symptome, Folgen sowie eine einfache Lösung mit durchschlagendem Erfolg.

Weiterlesen …